Hypnoseanwendungen

  • Raucherentwöhnung
  • Gewichtsreduktion
  • Entspannt in Prüfungen
  • Mentale Blockaden lösen
  • Selbsthypnose verankern
  • Stressfrei vor Gruppen sprechen

Rauchfrei durch Hypnose!

Sind Sie Raucher und wollen unbedingt aufhören? Nutzen auch Sie die Kraft der Hypnose, um dauerhaft zum Nichtraucher zu werden. 

Über Hypnose

Hypnose ist für gesunde Menschen vollkommen ungefährlich und hat auch nach den Behandlungen keinerlei Nebenwirkungen. Gehirnregionen, welche für Denken und Planen zuständig sind, zeigen unter Hypnose eine verringerte Aktivität. Regionen für Aufmerksamkeit, Ich-Gefühl und Visualisierungen werden dagegen gezielt angesprochen. Das Unterbewusstsein soll ganz offen sein für Suggestionen, dem Verlangen nach Zigaretten nicht mehr nachzugeben, unabhängig von Situation und Umfeld. 

 

 

Gesundheitliche Folgen durch das Rauchen

In einer Zigarette befinden sich 4800 Chemikalien und 250 Gifte. 80 bis 90 Prozent aller Fälle erkranken an Lungenkrebs. Das Risiko für Bronchitis, Schlaganfall und Herzinfarkt, ferner Magen- und Darmkrebs wird erhöht. Das Gehirn kann außerdem durch die sauerstoffreduzierte Blutzufuhr immer träger werden und die körperliche Leistungsfähigkeit nimmt ab. 

 

 

Symptome und weitere "Nebenwirkungen" des Rauchens

Husten, Auswurf und Atemnot mit dem Gefühl einer Enge im Brustraum können unter anderem Anzeichen für eine „Chronisch obstruktive  Lungenerkrankung“ (COPD) sein. 

 

Zudem ist Rauchen teuer, vermindert die Fruchtbarkeit, schwächt das Immunsystem, schränkt die Geschmacksnerven ein, verfärbt die Zähne und schädigt das Zahnfleisch. Dazu werden Mitmenschen zu unfreiwilligen Passivrauchern. 

 

 

Nach dem Rauchstopp - Erholung des Körpers (statistisch)

Nach acht Stunden normalisiert sich der Sauerstoffgehalt des Blutes, der Kohlenmonoxid Gehalt im Blut nimmt ab - der Nichtraucher fühlt sich wieder fitter. 

 

Nach 24 Stunden beginnt das Risiko für einen Herzinfarkt zu sinken. 

 

Nach 48 Stunden werden Gerüche und Geschmacksnuancen intensiver  wahrgenommen. 

 

Nach 72 Stunden klingen die körperlichen Entzugserscheinungen allmählich ab. 

 

Zwei Jahre nach der Raucherentwöhnung ist bereits ein Großteil des Teers der sich auf der Lunge absetzt, wieder ausgeschieden. 

 

 

Wird es nicht auch für Sie höchste Zeit, sich FÜR die Gesundheit und GEGEN die Zigarette zu entscheiden?